FIA-Banner

Welche Rolle spielt der Wirkstoff Kupfer bei Anti-Ageing-Pflegeprodukten?

Die wichtigste Ursache für den Hautalterungsprozess ist der Kollagenschwund. Um ihn auszugleichen, muss der Haut von außen Kollagen zugeführt werden, zum Beispiel durch kollagenhaltige Cremes. Hierbei spielt Kupfer eine entscheidende Rolle. Bei der Stimulierung der Kollagen- und Elastinbildung und hilft es, den  natürlichen Feuchtigkeitsgehalt der Haut wiederherzustellen. Es ist  das dritthäufigste Spurenelement im menschlichen Körper und kommt  in fast jeder Zelle vor. Bevor Kupfer wirken kann, muss es allerdings  aktiviert werden. Eine spezielle Kupfertripeptid-Verbindung in  Pflegeprodukten imitiert den natürlichen Kupfertransport im Körper.  So kann der Wirkstoff tiefer in die Haut eindringen. Das Kupfertripeptid regt den Abbau von altem Kollagen an und stimuliert die Bildung von neuem Kollagen und Elastin. So wird die Haut straffer und bekommt wieder ein jüngeres Aussehen.

 Leistungsangebot

klass. und mod. Frisuren
  für Sie und Ihn
Abend- u. Hochzeitsfrisuren
Typ- und Stil Beratung
Coloration u. Tönung
Thermo Cut
Typberatung
Kinderhaarschnitte
dekorative Kosmetik
Pflegemittel für Haut und
  Haar